ÜF/ Eintritt/ Travelcard

 

Kostenplan 2003/2004

Grundkosten :....................................... 4 Übernachtungen/Frühstück/Bus/Fähre ...........................195,00 €

2. Nebenkosten :

Travelcard Zone 1& 2 (7 Day)..................................................       19,60  £                 - unter 16 Jahren             9,80 £

Anmerkung: Diese Karte stellt nicht die  billigste Variante dar; ist aber nur unwesentlich teurer  als  vergleichbare Optionen (z.B. VisitorsCard  bzw. GroupDayTickets) , die dann aber die unverzichtbare "Freizügigkeit der Schüler/innen" deutlich  einschränken. 

Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang das hervorragende Angebot des Veranstalters  S-E-T auf der >>Anbieter<< Seite/Schaltfläche!

Fahrt nach Windsor  (Zug).........................( unter 16  J.)....................................................                 2,75  £                     (ab Putney Station )

Fahrt nach  Wimbledon..............................( unter 16  J.)....................................................                 1,75  £                     (ab Putney Bridge)

Der Bus bleibt in der Regel vor Ort; der/die Fahrer übernehmen in der Regel gern den Transport nach Wimbledon!

3. Eintrittsgelder (Gruppe):

Windsor  Castle..........................................(unter 17 J.)................................................................      6,45  £ 

St. Paul´s  Cathedral...................................(unter 17  J.)................................................................      2,75 £ 

Tower of  London.......................................(unter 16  J.)............................................................. ..      7,25 £ 

Madame Tussaud´s  Wachsfiguren..............(unter 16  J.)................................................................      7,65  £ 

London  Dongeon.......................................(Gruppe 20+).............................................................      6,25  £ 

Westminster  Abbey....................................(unter 17 J.)...............................................................      3.00  £ 

 

Anmerkung I:

Für 2013 wurden folgende Kosten für Eintrittsgelder und Travelcard ermittelt.                                SQUARE1

Anmerkung II:

London versucht offensichtlich in das  GuinessBuch der Rekorde- Abteilung Eintrittspreise- zu kommen.  Manchmal hilft der Hinweis  >> Pupils <<   oder >>  Students << , wenn die  Altersgrenzen  den  günstigeren Preisen nicht so ganz entsprechen [gilt besonders für Tower,  Mme.  Tussaud´s und St. Paul´s] ????    : - )

-1- >>London Dungeon << präsentiert sich nach Umbau im März 2003 wieder mit voller Leistung.

-2- >>Windsor  Castle<<  hat die Zeichen der Zeit erkannt und  verdient deswegen eingeschränktes Lob;  altersabhängige Eintrittspreise bedeuten eigentlich kaum mehr  Probleme.

Vorsicht ist lediglich in dem Sinne geboten, dass zu wenigen bestimmten traditionsreichen Terminen die  "State Appartements  einschließlich der renovierten Räume" nicht zugänglich sind  - dann aber auch nicht  in Rechnung gestellt werden. Das ist dann zwar bedauerlich, aber ganz sicher  fair. Der Wachwechsel beginnt innerhalb der  Schlossanlage um 11.00 Uhr.

-3- >>Westminster  Abbey<< beteiligt sich nun leider auch am  "Eintrittskuchen"; der freie Eintritt für den Eingangsbereich wird ersetzt durch den Gesamteintritt einschließlich der schon bisher kostenpflichtigen  Sektion  (Grabmäler Elisabeth I; Maria Stuart, zahlreiche sonstige Persönlichkeiten der anglokanischen Geschichte, Königsthron usw.). Für Geschichtsbewusste oder ~ interessierte sicherlich bewegend, im Klassenverband aber wohl  eher verzichtbar!

-4- Das Greyhound-Racing in Wimbledon  ist ab 21.15 meistens - aber nicht immer -  kostenlos zugängig. Das reicht in der Regel für 4 Rennen.

-5- Die zahlreichen Angebote der >>London Visitor Travel  Card<<  sollte man sorgfältig an den oben angegebenen Preisen messen.

-  Die unbestreitbaren Vorteile gelten in der Regel nicht >>  zusätzlich<<  zu  Gruppenermäßigungen.

-  Viele Angebote beziehen sich nur auf die Benutzung der  öffentlichen Verkehrsmittel (Tube/Bus) und/oder  nur auf die kostenlosen bzw.  ermäßigten Eintrittsgelder.

Fazit:                                                  >>>>Im Regelfall wird  das Ganze teurer als weiter oben beschrieben! 

Hartz IV /SGB II:

Gerichtsentscheidung (11/08) zur Hartz IV -Problematik: “Die Jobcenter müssen die gesamten Kosten einer Klassenfahrt übernehmen!”; irgendwelche Abschläge sind absolut unzulässig.

Hinweis: Es handelt sich in diesem Sinne auch dann um eine Klassenfahrt- und ausdrücklich nicht um das vom Jobcenter oft unterstellte Angebot der “Teilnahme an einer für alle SchülerInnen offenen Studienfahrt” - wenn zwei Parallelklassen 10 a/b mit zahlreicher Kurskombination und ausführlicher Unterrichtsvorbereitung (aus Kostengründen) gemeinsam fahren!  

 

Anmerkungen:

-1- Auf Anfrage teile ich Ihnen gerne die Fahrtkosten 2004 mit. Danach war leider keine Fahrt mehr mangels Teilnehmerzahl durchführbar oder sinnvoll- weniger als 50 % der möglichen Teilnehmer. Das ganze Vorhaben basiert vornehmlich auf der unterrichtlichen Vorbereitung im Fachbereich GSW (siehe Schaltflächen

Erdkunde, Geschichte,  Politik).

-2- Der Gesamtpreis hängt natürlich von dem Verkehrsmittel (inzwischen auch Billigflieger*,  Anzahl der Übernachtungen** und Art der Unterkunft sowie insbesondere dem Programm*** ab!

* Eigentlich ist eine Flugreise nach London natürlich ein “Knüller” für jedes Schulangebot. Aber die genauere Kostenprüfung ergibt keinen Vorteil;

außerdem geht das besondere Erlebnis “Fähre” (plus InselLage) verloren! Die wenigsten SchülerInnen haben jemals ein solch großes Schiff erlebt! 

**Das absolute Minimum der Übernachtungen/Frühstück vor Ort liegt bei >4<; An~ und Abreise per Bus vom Heimatort erfolgen dann als kostensparende Nachtfahrten zumeist im Doppeldeckerbus. Programmvorschläge für 4 bzw. 7 Übernachtungen finden Sie über die Schaltfläche >Programm<.

*** Auch das Büro des - inzwischen (2008)-  ehemaligen Bürgermeisters K. Livingstone bedauerte auf meine Nachfrage die extremen Eintrittsgelder (z.B. Madame Tussaud´s / Tower of London,....) . Aber darauf hat die Stadtverwaltung leider keinerlei Einfluss - denn es handelt sich um Privatunternehmen!

                                                                                                                                                                                                  GO_TO